Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Predigtstätten

 

Kreuzkirche

Am 12. September 1894 wurde die Kreuzkirche eingeweiht, erbaut im traditionellen Stil und geschmückt mit Altarfenstern in Nazarener Malerei. Dieser kleinen Kirche fühlen sich viele ältere Bürger aus dem ehemaligen Ortsteil Senne II verbunden, die hier getauft und konfirmiert wurden. Als die Kirche 2005 nicht mehr finanziert werden konnte, fand sich ein aktiver Kreis von Menschen zusammen und organisiert seitdem in einem Förderverein ein reges Gemeindeleben. Auch hier werden regelmäßig gut besuchte Konzert geboten.

 

 

Jesus-Christus-Kirche

Durch die Gründung der Sennestadt wurde der Bau einer großen Kirche erforderlich. Am 3. April 1966 wurde nach vierjähriger Bauzeit die Einweihung der Jesus-Christus-Kirche gefeiert. Im Dezember erklang zum ersten Mal die Schuke-Orgel. Im modernen Stil der 60er Jahre erbaut, hat der Architekt Prof. Oesterlen in der künstlerischen Gestaltung der Fensterfronten die Seitenschiffe einer traditionellen Kirche nachempfunden, die den Blick in das wogende Grün gleiten lassen. Dies unterstützt den kontemplativen Charakter dieses sakralen Raumes.